William Shakespeare
Coriolanus - Coriolan
Englisch-Deutsche Ausgabe
Deutsche Prosafassung, Anmerkungen, Einleitung und Kommentar von Roland Lüthi

2001, 432 Seiten, kt.
EUR 22,80
ISBN 3-86057-560-0


bestellen


Coriolan, wohl Shakespeares politischstes Stück, zeigt den tragischen Sturz eines edlen, großen Mannes, der – siegreich im Krieg für Rom – unfähig ist, im Frieden seinen Stolz gegenüber dem (niederen) Volk zu überwinden. Die Titelvignette Ex Bello Pax spielt auf diesen Konflikt an, zeigt sie doch den Helm eines Kriegers, der seine Rüstung im Frieden als Bienenkorb neu nutzbar zu machen weiß – eine Kunst, welche Coriolan gänzlich fehlt. Seine Unfähigkeit, sich den Forderungen des Tages auch im Frieden anzupassen, bringt zunächst Rom und dann ihn selbst in höchste Gefahr. Neben der persönlichen Tragik des Protagonisten steht vor allem der Konflikt zwischen dem Volk und seinen Feldherren/Herrschern im Mittelpunkt des Dramas. Hier hatte Shakespeare zeitgenössische Bezüge vor Augen, die bis in unsere Zeit aktuell sind.


Zum Seitenanfang

Bei Fragen oder Kommentaren zu diesen Seiten schicken Sie bitte eine E-Mail an:
info@stauffenburg.de
Copyright © 1996-2014 Stauffenburg Verlag
Letzte Änderung: 01.04.2014 13:34:30