Erica Autelli / Christine Konecny / Stefano Lusito (Hrsg.)
Dialektale und zweisprachige Phraseographie. Fraseografia dialettale e bilingue. Fraseografía dialectal y bilingüe


Band 6, 2023, 300 Seiten, kart.
EUR 64,00
ISBN 978-3-87276-898-8


bestellen


Dieser Sammelband ist der Phraseographie gewidmet, einem linguistischen Subforschungsbereich der Phraseologie wie auch der Lexikographie, der sich mit der systematischen Aufnahme von Phrasemen in allgemeinsprachlichen oder speziellen phraseologischen Wörterbüchern befasst. Obwohl phraseo­logische Forschungen schon seit Ende des 20. Jahrhunderts einen ungebrochenen Boom erleben, befindet sich die Phraseologie und vor allem die Phraseographie von Dialekten bzw. diatopischen Varietäten noch in ihren Anfängen und erweist sich oft als schwierig, was u.a. mit der mangelnden Kodifizierung und dem noch weitgehenden Fehlen entsprechender Korpora zusammenhängt. An diesem aufkeimenden Forschungsbereich setzt das vorliegende Buch an, wobei beson­deres Augenmerk den idiomatischen Redewendungen und den Kollokationen gilt und ferner Vergleiche zur zweisprachigen Phraseo­graphie gezogen werden.

Nach einem einleitenden Überblicksbeitrag zur Geschichte der Phraseographie sowie der dialektalen Phraseologie untergliedert sich der Band in drei thema­tische Blöcke, von denen sich der erste mit der Phraseographie diatopischer Varietäten der Romania beschäftigt (Genuesisch, Toskanisch, Friaulisch, sekun­däre Dialekte des Spanischen in Lateinamerika), der zweite mit der Phraseo­graphie diatopischer Varietäten des Deutschen (mit Fokus auf schweizer­deutsche und auf die bedrohten Walser Dialekte) und der dritte mit der bilingualen Phraseo­graphie des Italienischen, Deutschen und Spanischen. In den versammelten Beiträgen werden sowohl innovative Wörterbuchprojekte präsentiert als auch metaphraseographische Fragestellungen erörtert, wo­durch ein aktueller Überblick über den Status quo der dialektalen und der zweisprachigen Phraseo­graphie geboten werden soll, der zugleich neue Perspektiven für künftige Forschungen eröffnet.

Ein Inhaltsverzeichnis zum Band finden Sie hier.


Zum Seitenanfang

Bei Fragen oder Kommentaren zu diesen Seiten schicken Sie bitte eine E-Mail an:
info@stauffenburg.de
Copyright © 1996-2014 Stauffenburg Verlag
Letzte Änderung: 26.11.2016 10:12:00

AGB  –  Widerrufsbelehrung  –  DatenschutzerklärungImpressum