Torgrim Solstad
Lexikalische Semantik im Kontext:
Die Spezifikation kausaler Relationen am Beispiel von durch

Band 91, 2016, XII, 384 Seiten, kart.
EUR 64,–
ISBN 978-3-95809-542-7
Reihe: Studien zur deutschen Grammatik


bestellen


Die vorliegende Untersuchung will zeigen, wie durch das Studium von lexikalischer Mehrdeutigkeit sowohl die lexikalische Semantik wie auch die Kerndisziplinen der Sprachwissenschaft voneinander profitieren können. So wird einerseits betont, dass die präzise Erfassung lexikalisch-semantischer Eigenschaften eine theoretisch fundierte Annäherung nach dem Kompositionalitätsprinzip voraussetzt. Andererseits wird gezeigt, wie die genauere Analyse der syntaktischen, semantischen und pragmatischen Eigenschaften lexikalischer Einheiten wichtige Erkenntnisse für die Theoriebildung in der Sprachwissenschaft liefern können. Den Kern der empirischen Untersuchung bildet eine umfassende Korpusstudie der Verwendungen der Präposition durch mit besonderer Berücksichtigung der im weiteren Sinne kausalen Interpretationsvarianten.

Auf der Grundlage dieser Empirie bietet die Arbeit zudem methodologische Neuerungen in Bezug auf die Feststellung von Bedeutungsvarianten und Bedeutungsstruktur, die jenseits des Studiums von Präpositionen von Interesse sein dürften.

Ein Inhaltsverzeichnis zum Band finden Sie hier.


Zum Seitenanfang

Bei Fragen oder Kommentaren zu diesen Seiten schicken Sie bitte eine E-Mail an:
info@stauffenburg.de
Copyright © 1996-2014 Stauffenburg Verlag
Letzte Änderung: 26.11.2016 10:12:00

AGB  –  Widerrufsbelehrung  –  DatenschutzerklärungImpressum