William Shakespeare
Pericles, Prince of Tyre
Pericles, Fürst von Tyrus

Englisch-Deutsche Ausgabe
Deutsche Prosafassung, Anmerkungen, Einleitung und Kommentar von Annabarbara Pelli-Ehrensperger

2005, 325 Seiten, kart.
EUR 19,50
ISBN 3-86057-566-X


bestellen


Pericles, Prince of Tyre, das episodenreiche Schauspiel aus dem Spätwerk Shakespeares, war zur Entstehungszeit sehr erfolgreich und auch als Lesetext beliebt.
Es erzählt von der Lebensreise eines dem willkürlichen Walten Fortunas ausgelieferten Helden und seiner Familie, von Trennung und Wiedervereinigung, von Gut und Böse, und kann mithin als Lehrstück über die conditio humana gelesen werden. Außergewöhnlich und  geradezu modern wirkt die chorische Figur Gowers: Shakespeare lässt den Autor seiner Hauptquelle wieder ‘auferstehen’, lässt ihn als Erzähler und Moderator die Zuschauer durch das Stück führen, eine Vielzahl von Schauplätzen und Darstellungsformen souverän verbindend. Pericles ist mit seinen märchenhaften Zügen, der antikisierenden Atmosphäre, den Anklängen an mittelalterliche Moralitäten sowie den Anspielungen auf Zeitgenössisches weder gattungsmäßig noch thematisch leicht einzuordnen, fordert aber gerade deshalb immer wieder neue Interpretationen heraus.

Zum Titelbild
: Darstellung der Fortuna aus Theodor de Bry, Emblemata Nobilitatis, Frankfurt 1593: HIS FORTUNA PARENS – ILLIS INIVSTA NOVERCA EST (Diesen ist Fortuna eine gute Mutter – jenen eine ungerechte Stiefmutter).

Zur Herausgeberin
: Annabarbara Pelli-Ehrensperger studierte an der Universität Zürich Anglistik, Ethnologie und Kunstgeschichte.


Zum Seitenanfang

Bei Fragen oder Kommentaren zu diesen Seiten schicken Sie bitte eine E-Mail an:
info@stauffenburg.de
Copyright © 1996-2014 Stauffenburg Verlag
Letzte Änderung: 17.06.2014 15:12:00

AGB  –  Widerrufsbelehrung  –  DatenschutzerklärungImpressum